Flockung

(flocculation) Verfahren zur Wasseraufbereitung und Abwasserreinigung, bei dem feinstverteilte (kolloidale) Substanzen durch Zugabe eines Flockungsmittels in größere "Flocken" überführt werden (Agglomeration). Durch das Ausflocken und den dadurch geänderten physikalischen Bedingungen (größere Teilchen) kommt es zu einem schnelleren Sedimentieren, wodurch dann eine Fest-Flüssig-Trennung erleichtert wird. Die Auswahl des Flockungsmittels und bei Bedarf auch Flockungshilfsmittels erfolgt in Abhängigkeit der abzutrennenden Substanzen.

Liegen die zu flockenden Teilchen noch nicht in ungelöster Form vor, muss eine Fällung dem Flockungsprozess vorangehen.

Zur Entfernung vorhandener oder nach einer Fällungsreaktion gebildeter Feststoffe ist eine fest/flüssig-Trennung erforderlich. Hierzu bedarf es für die Sedimentation oder für die Filtration hinreichend guter Eigenschaften der absetzbaren Stoffe. So können kleinste Feststoffteilchen bei gleichen Oberflächenladungen wegen der gegenseitigen elektrischen Abstoßung nicht zu größeren Partikeln agglomerieren. Durch Flockungsmittel können derartige Partikel in einem Verbund aneinander gekoppelt werden.

Liegen nach der Flockung keine absetzbaren Stoffe vor, kann eine Flotation zur Trennung genutzt werden. Dazu werden die Agglomerate mit Gasbläschen beladen und treiben auf. Das Flotat wird im Bereich der Flüssigkeitsoberfläche abgetrennt, während klares Wasser im unteren Teil der Flotationsanlage abläuft.

Dies vergleichsweise leicht zu realisierende Verfahren, erfüllt allerdings nicht immer die Forderung nach einem nachhaltigen Verfahren, da einerseits zur Abtrennung zusätzliche Chemikalien benötigt werden und andererseits geprüft werden muss, in wie weit der abgetrennte, durch Zugabe der Chemikalien vermehrte Schlamm weiterverwendet werden kann. Allerdings liegen nicht immer wirtschaftliche Alternativen vor. Eine Kombination der Flockung mit anderen Verfahren kann bei geeigneter Kombination allerdings zu einem Produktionsintegrierten Umweltschutz führen.

Links zum Thema

ww