Schwimmteich

(natural pool, swimming pond) Schwimmteiche sind zumeist auf Privatgrundstücken angelegte kleine Teiche, die auf natürlicher Basis gereinigt werden. Durch einen geeigneten Pflanzenbewuchs und sachgerechte Technik haben Schwimmteiche im Vergleich zu Schwimmbädern einen geringern Pflege- und Wartungsaufwand und es werden keine Chemikalien zur Reinigung eingesetzt, die stattdessen durch natürliche Vorgänge erfolgen. Dadurch entstehen insgesamt geringere Betriebskosten denen zumeist höhere Investitionskosten gegenüber stehen. Schwimmteiche sind auch für andere Zwecke als zum Schwimmen (z.B. Fische, Schlittschuhlaufen usw.) nutzbar. Der Anfall an Abwasser in einem Schwimmteich ist nahezu Null.

Schwimmteiche werden auch als Kombinationen aus Pool und Teich bezeichnet, wobei der Biotop-Charakter mit Beeinflussung des Kleinklimas im Garten im Vordergrund steht. 

Schwimmteich

Schwimmteiche beginnen - je nach Anbieter - bei mindestens ca. 50 m2 Grundfläche und können beliebig groß gebaut werden. Oft werden sie in zwei Zonen aufgeteilt: Eine etwas tiefere Badezone und eine flache sogenannte Regenerationszone, in der das Wasser durch Pflanzenwurzeln und Mikroorganismen von Keimen und überschüssigen Nährsalzen gereinigt wird. An der tiefsten Stelle haben Schwimmteiche ca. 2 m Tiefe (oder mehr). Zusätzlich sorgt eine Pumpe für eine beständige Zirkulation des Wassers. 

Links zum Thema

ww