Wasser-Wissen


Entspannungsflotation

(dissolved air flotation) Verfahren zur Fest-Flüssig-Trennung mittels Flotation wobei die Gasbläschen durch eine Druckverminderung entstehen. Erfolgt die Entspannung zudem in einem Überdrucksystem wird es Druckentspannungsflotation genannt. Häufig werden die Begriffe aber auch synonym verwendet.

Anders als im industriellen Bereich wird die Technik in kommunalen Kläranlagen erst seit Anfang der 70er Jahre angewandt. Anwendungsmöglichkeiten sind hier u.a. die Regenwasserbehandlung und die Vorklärung. 
 
Impressum