Wasser-Wissen

Institut für Umweltverfahrenstechnik

Wasser-Wissen-Newsletter

Nr. 234

(23.10.2009)

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir begrüßen Sie zum 234. Wasser-Wissen-Newsletter.
Diesmal möchten wir Sie insbesondere auf Publikationen aus Österreich aufmerksam machen:
"Gefährdung durch Deponien und Altablagerungen im Hochwasserfall - Risikoanalyse und Minimierung (GEDES)", "RUSCH - Ressourcenpotenzial und Umweltbelastung der Schwermetalle Cadmium, Blei und Quecksilber in Österreich", "Nachhaltige Siedlungswasserwirtschaft – Praktische Anwendungen (NASPA)" und "Fließgewässermodellierung – Arbeitsbehelf Hydrodynamik".

 

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

 

Schlagzeilen der letzten Wochen:

  • Mit Abwasser eine halbe Stadt heizen
  • Marode Leitungen - In Italien versickert das Wasser im Nichts
  • Mond erzeugt sein Wasser selbst
  • Gletscher geben Relikte frei, die besser verborgen bleiben sollten
  • Phosphor-Gewinnung aus städtischem Abwasser
  • Klimawandel wird Wasserhaushalt im Elbegebiet stark verändern
  • Immer flüssig: Geldanlage Trinkwasser
  • Wasser sammeln und sparsamer nutzen steigert landwirtschaftliche Erträge

Siehe:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2009/news2009.htm

 

Publikationen

Gefährdung durch Deponien und Altablagerungen im Hochwasserfall - Risikoanalyse und Minimierung (GEDES)
Endbericht des Instituts für Wassergüte, Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft (IWA) der Technischen Universität Wien
Inhalt

RUSCH - Ressourcenpotenzial und Umweltbelastung der Schwermetalle Cadmium, Blei und Quecksilber in Österreich
Der vorliegende Bericht des Umweltbundesamtes zeigt mit der Stoffflussanalyse Ströme, Frachten und Lager der Schwermetalle Blei, Cadmium und Quecksilber in Österreich.
Publikation des Umweltbundesamtes GmbH, Wien/Österreich
Inhalt

Nachhaltige Siedlungswasserwirtschaft – Praktische Anwendungen (NASPA)
Endbericht im Auftrag des österreichischen Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Inhalt

Fließgewässermodellierung – Arbeitsbehelf Hydrodynamik
Grundlagen, Anwendung und Modelle für die Praxis
(ÖWAV-Arbeitsbehelfs 37)
Publikation des Lebensministeriums Österreich
Inhalt

 

Neue Dissertationen in Wasser-Wissen

Folgende Dissertationen wurden neu in die Linkliste von Wasser-Wissen aufgenommen:

Entwicklung einer Methode für den technischwirtschaftlichen Vergleich von Kanalisationsunternehmen als Grundlage zur Optimierung ihrer Betriebsführung
Inhalt

Process-based characterisation of flow and transport in karst aquifers at catchment scale
(Prozessbasierte Charakterisierung der Strömung und des Transportes in Karstgrundwasserleitern auf der Einzugsgebietsskala)
Inhalt

Beeinflussung und Optimierung von Hilfsstoffeigenschaften durch Interaktion mit Wasser
Das Ziel dieser Arbeit bestand in der Untersuchung der Veränderung von Hilfsstoff- und Tablettiereigenschaften durch Wasserdampfsorption und -desorption
Inhalt

 

Termine und Tagungen

10. Fachtagung Emmelshausen
"Betrieb und Instandhaltung von Grundstücksentwässerungen"
27.10.2009, Zentrum am Park, Emmelshausen
Programm

Innovationen in der Meerwasserentsalzung
654. Dechema-Kolloquium
29.10.2009, DECHEMA-Haus, Frankfurt
Anmeldung

Weitere Tagungstermine erfahren Sie im Wasser-Wissen-Kalender.

 

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team

zum Newsletter-Archiv 2008 / 2009