Wasser-Wissen

Institut für Umweltverfahrenstechnik

Wasser-Wissen-Newsletter

Nr. 224

(08.04.2009)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir präsentieren Ihnen heute den 224. Wasser-Wissen-Newsletter.

Der heutige Newsletter informiert über einen Bericht des Bundesministeriums für Gesundheit und des Umweltbundesamtes zum Thema "Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasser) in Deutschland".

Mit diesem Newsletter beenden wir mit die Schwerpunktserie "Arzneimittel in Wasser".

Wir wünschen allen Lesern ein Frohes Osterfest.

 

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

 

Schlagzeilen der letzten Wochen:

  • Kommunen lassen ihre Wasserleitungen verrotten
  • Pflanzenschutzmittel im Trinkwasser
  • Singapur macht Betrieben Abwasser schmackhaft
  • Georessource Wasser im Globalen Wandel
  • Lösungsmittel in Trinkwasser nachgewiesen

Siehe:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2009/news2009.htm

 

Publikationen

Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasser) in Deutschland
Bericht des Bundesministeriums für Gesundheit und des Umweltbundesamtes
Inhalt

 

Schwerpunktthema "Arzneimittel in Wasser"

Arzneimittelwirkstoffe in Gewässern und Abwassereinleitungen Sachsens
Vortrag des Landesamt für Umwelt und Geologie

Inhalt

Verbleib von Arzneimittelreststoffen in der Abwasserreinigung und Lösungsansätze zur Entfernung von Restkonzentrationen
Kurzbericht

Eliminierung von Pharmaka aus dem Wasser
- Biologischer Abbau von Arzneistoffen in Versuchsanlagen -

Inhalt

Eliminierung von Pharmaka in der Abwasserreinigung und der Trinkwasseraufbereitung
- Möglichkeitenund Grenzen -

Vortrag der Bundesanstalt für Gewässerkunde (bfg)
Inhalt

Arzneimittel und Pestizide im Grundwasser
Sonderdruck Nr. 1501 aus gwa 3/2007 des Schweizerischen Vereins des Gas- und Wasserfaches (SVGW), Zürich
Inhalt

Wie können Arzneimittel aus dem Abwasser kostengünstig entfernt werden?
Vortrag vom Institut Wasser und Boden e.V. Hattingen
Inhalt

Eintrag von Antibiotika in die aquatische Umwelt
- Prüfung der biologischen Abbaubarkeit ausgewählter Antibiotika, ihr Vorkommen im Abwasser und ihr möglicher Einfluss auf die Reinigungsleistung kommunaler Kläranlagen
- Identifizierung von Risikofeldern
Abschlussbericht

Abwasserbelastung durch Krankenhäuser – ein Problem?
Vortrag zum 2. Krankenhaus-Umwelttag NRW der Krankenhausgesellschaft NW e. V.
Inhalt

Arzneimittel in der Umwelt - Pharmazeutische Wirkstoffe und Umweltschutz
Veröffentlichung in: UWSF – Z Umweltchem Ökotox 19 (3) 155 – 167 (2007)
Inhalt

CARBAMAZEPIN UND KOFFEIN
– POTENZIELLE SCREENINGPARAMETER FÜR VERUNREINIGUNGEN DES GRUNDWASSERS DURCH KOMMUNALES ABWASSER?

Publikation des österreichischen Umweltbundesamtes
Inhalt

Umweltchemie und Ökotoxikologie
Veröffentlichung der Gesellschaft Deutscher Chemiker
Inhalt

Humanarzneimittelwirkstoffe: Handlungsmöglichkeiten zur Verringerung von Gewässerbelastungen Eine Handreichung für die Praxis
Veröffentlichung des Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Inhalt

Oxidative Behandlung von Krankenhausabwasser-Teilströmen zur Beseitigung von persistenten, hochwirksamen Pharmazeutika
Teil 2: Scale-up des Verfahrens, Aufbau und Optimierung einer Demonstrationsanlage

Abschlussbericht eines AiF-Forschungsvorhabens durchgeführt durch das UMSICHT
Inhalt

Organische Mikroverunreinigungen und Nährstoffe
- Eine Standortbestimmung für die Siedlungswasserwirtschaft -
Veröffentlichung des schweizerischen Bundesamtes für Umwelt BAFU
Inhalt

 

Neue Dissertationen in Wasser-Wissen

Folgende Dissertationen wurden neu in die Linkliste von Wasser-Wissen aufgenommen:

Pharmaceutical Residues in Urine and Potential Risks related to Usage as Fertiliser in Agriculture
Die Dissertation behandelt die potentiellen Risiken von in Urin enthaltenen Pharmazeutika mit Hilfe einer Datenbank und Gewächshausversuchen zu bestimmen, wenn dieser als Dünger eingesetzt wird.
Stichworte: Harn, Risiko, Landwirtschaft, Abwasser, Häusliches Abwasser, Nutzpflanzen, Arzneimittel, Boden, Umwelttoxikologie
Inhalt

 

Termine und Tagungen

Immissionsorientierte Anforderungen an Misch- und Niederschlagswassereinleitungen
- Anwenderschulungen zum BWK-Merkblatt 3 und zur Software Verena -
14./15.05.2009 und 24./25.09.2009, Fortbildungsveranstaltung des BWK-Bundesverbandes
Programm / Anmeldung

Fortbildungstag - Methoden und Trends in der Wasserbehandlung
23.06.2009, Karl-Winnacker-Institut der DECHEMA e.V., Frankfurt am Main
Programm

FILTECH 2009
13.10. - 15.10.2009, Rhein-Main-Hallen, Wiesbaden
Programm

Bremer Colloquium 2009
Produktionsintegrierte Wasser- / Abwassertechnik
Vortragsveranstaltung mit fachbegleitender Ausstellung von ProcessNet und IUV
28.09. - 29.09.2009, Universität Bremen
2. Call for Papers

 

Weitere Tagungstermine erfahren Sie im Wasser-Wissen-Kalender.

 

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team

zum Newsletter-Archiv 2008 / 2009