Wasser-Wissen-Newsletter
Nr. 182

(09.03.2007)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Nord- bis Mitteleuropa ist es kein Thema: es gibt dort noch ausreichend Niederschläge. Doch global betrachtet wird Wasser, insbesondere Trinkwasser, eine dramatisch knapper werdende Ressource. Und die Prognosen verheißen nichts Gutes. Daran will der World Water Day 2007 am 22. März erinnern.
Darüber hinaus informiert dieser Newsletter über das BMU / UBA - Fachgespräch vom 29. Januar 2007 zur Steigerung der Energieeffizienz auf kommunalen Kläranlagen sowie über eine Greenpeace Studie zu den Auswirkungen von Chlorverbindungen auf die menschliche Gesundheit.

 

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

 

Schlagzeilen der letzten Wochen

  • Argentinien bereitet sich auf Krieg ums Wasser vor
  • Entkeimung von Wasser mit nanoskaligen Ozonblasen
  • Deutsche sehen großes Sparpotenzial beim Wasser
  • Gechlortes Wasser erhöht laut Studie das Blasenkrebs-Risiko
  • Wasser wird weltweit immer knapper

Siehe:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2007/news2007.htm 

 

Termine und Tagungen

  • Trinkwasseraufbereitung und organische Spurenstoffe IIR Konferenz, 21. und 22. Mai 2007, Dortmund 

http://www.iir.de/trinkwasseraufbereitung

 

Berichte

BMU / UBA - Fachgespräch vom 29. Januar 2007: Steigerung der Energieeffizienz auf kommunalen Kläranlagen

Auf dem Fachgespräch wurden die Ergebnisse des Forschungsprojekts „Steigerung der Energieeffizienz auf kommunalen Kläranlagen“ aus dem Umweltforschungsplan des Bundesumweltministeriums präsentiert. Außerdem gab es mit Blick auf Erfahrungen aus der Schweiz eine Darstellung des nutzbaren Potenzials der Wärmerückgewinnung aus Abwasser. Weiterhin wurden die Möglichkeiten und Probleme der Co-Vergärung organischer Stoffe in den Faultürmen kommunaler Abwasserbehandlungsanlagen diskutiert.

Die Beiträge sind als Download erhältlich:
http://www.umweltbundesamt.de/wasser-und-gewaesserschutz/abwasser/fg-energie.htm 

 

Chlor macht krank

Greenpeace Studie über die Auswirkungen von Chlorverbindungen auf die menschliche Gesundheit
http://www.oekorecherche.de/deutsch/download/CLRKRANK.pdf

 

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team