Wasser-Wissen-Newsletter
Nr. 168

(05.05.2006)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

neue Verfahrenswege werden in der Klärschlammentsorgung gegangen und die Probleme mit Kanalschäden verstärken sich durch das Sparverhalten im Wasserverbrauch. Unserem Supersponsor Ciba möchten wir danken für ein weiteres Jahr Unterstützung des Internetportals "Wasser-Wissen", die u.a. uns dieses aufwendige Projekt mit ermöglichen.

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

 

Schlagzeilen der letzten Wochen

  • Chemie-Abwässer verschmutzen Fluß in China
  • WC-Spülung mit Meerwasser geplant
  • Minister Methling begrüßt Benchmarking im Abwasserbereich
  • Wenig Wasser, viel Gestank
  • Jahrhundert-Trockenheit in Südengland
  • Neuartige Klärschlamm-Trocknung

Siehe:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2006/news2006.htm 

 

Ciba unterstützt Wasser-Wissen ein weiteres Jahr

Das Wasser-Wissen Team freut sich über die weitere Zusammenarbeit und möchte sich für die Unterstützung des Internetportals bei der Firma Ciba bedanken. Ciba hat eine neue Generation von Flockungshilfsstoffen entwickelt mehr darüber unter:

http://www.wasser-wissen.de/ciba/Zetag%2081.htm 

 

Klärschlammverwertung in der Zementindustrie

Ökonomische und ökologische Grundlagen

www.cemsuisse.ch/file/990922_ks_sommer.pdf 

 

Anforderungsprofil für die Kanalsanierung mit Schlauchrelining

Die Arbeitsgruppe süddeutscher Kommunen stellt viele Hilfen im PDF-Format zur Verfügung. Ziel der Arbeitsgruppe ist: " Vereinheitlichung von Standards bei der Inlinersanierung von Kanälen. " Schaffung von verlässlichen Grundlagen für Ausschreibung, Vergabe und Baudurchführung von Inlinersanierungen " Erarbeitung von Formularen, Vertragsbedingungen und Handreichungen für Ausschreibung, Vergabe und Baudurchführung von Inlinersanierungen

http://www.relining.nuernberg.de/

 

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team