Wasser-Wissen-Newsletter
Nr. 149

(28.10.2005)


Sehr geehrte Damen und Herren,

So schön der Herbst ist, so trocken ist er auch. Umso wichtiger wird u.a. die Regenwasserbewirtschaftung.

Inhaltsverzeichnis des Newsletters

--------

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Die Spur der Anammox-Bakterien - Beschleunigter Ammoniakabbau
  • Weiterentwicklung der Membrantechnik in der Abwasserbehandlung
  • Mit Membranen zu sauberem Trinkwasser
  • Aus Klärschlämmen werden umweltfreundliche Phosphordünger
  • Amazonas-Dürre wird immer schlimmer
  • Wärmere Gewässer lockten Erreger an
  • Wärme aus der Kloake

Tagungsband Wasserwirtschafts-Symposium

Ganz frisch aus der Presse (Oktober 2005) ist das 247 Seiten umfassende Tagungsband zum 10. Kasseler Wasserwirtschaftssymposium, in dem u.a. die Themenschwerpunkte Membrantechnik, Kanalisation und Geruchsemissionen, Mischwasserbehandlung sowie Biogas behandelt werden. Es ist frei einsehbar unter:

http://cgi.uni-kassel.de/~dbupress/download_frei.pdf.cgi?3-89958-161-X 

 

Präsentation dezentrale Abwasserbehandlung

Eine 60 sehr anschauliche Folien umfassende Power-Point-Präsentation mit dem Titel "Dezentrale Abwasserbehandlung" befasst sich mit den Aufgaben, Funktion und der Auswahl von Kleinkläranlagen. Sie ist herunterladbar unter:

http://www.aufgang.org/koch/homepage/study/kka.ppt 

 

Naturverträgliche Regenwasserbewirtschaftung

Eine sehr anschauliche 55 Seiten umfassende Broschüre zum Thema: "Naturverträgliche Regenwasserbewirtschaftung - Hinweise für Gemeinden, Planer und Grundstücksbesitzer" hat eine Kooperation verschiedener Landratsämter um Karlsruhe herausgebracht unter:

http://www.rp-tuebingen.de/servlet/PB/show/1100938/rpk53_naturv_broschuere.pdf 

 

Handbuch Altlasten und Grundwasserschadenfälle

Das 419 Seiten umfassende "Handbuch Altlasten und Grundwasserschadenfälle" mit dem Unterntitel "Hydraulische und pneumatische in-situ Verfahren" ist inzwischen frei zugänglich im Internet unter:

http://www.xfaweb.baden-wuerttemberg.de/alfaweb/print/mza16.pdf 

 

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche Informationen übermittelt zu haben.

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team