Wasser-Wissen-Newsletter
Nr. 107

(3.12.2004)

 



Sehr geehrte Damen und Herren,

Wasser auf Schiffen und Jachten, Grauwasser, Grundwasser; überall gibt es viel zu tun, aber der Investitionsstau beim Wasser muss überwunden werden. Da hilft auch nicht die rückläufige Umweltkriminalität weiter.

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

--------

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Dynamische Simulation für opt. Betriebsführung von Kläranlagen
  • Im fünften Jahr in Folge: Umweltkriminalität rückläufig
  • Abwasserrecycling für Yachten
  • Vorteile eines Magnetfelds für Bakterie erstmals nachgewiesen
  • Investitionsstau beim Wasser

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2004/news2004.htm

Anschauliche Präsentation Grauwasserrecycling

Eine sehr anschauliche Folienpräsentation zum Thema "Internationale Perspektiven des Grauwasserrecyclings - Bedarf, Nachfrage Marktentwicklung" hat Prof. Karl-Ulrich Rudolf mit einer 31-Seitigen pdf-Datei im Internet veröffentlicht unter:

http://www.fbr.de/fachinfos/pdf_grau/Rudolph.pdf 

Tagung "Grundwasser - Lebensraum, Ressource, Schutzgut"

Rund um das Thema "Grundwasser - Lebensraum, Ressource, Schutzgut" dreht sich die gleichnamige Tagung vom 14. bis 15. April 2005 am Campus Landau der Universität Koblenz-Landau. Die Veranstalter der Tagung sind:

  • Universität in Landau - Arbeitsgruppe Grundwasserökologie der Universität
  • in Landau
  • Deutsche Gesellschaft für Limnologie
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
  • Umweltbundesamt
  • Deutsche Vereinigung des Gas und Wasserfaches e.V.
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft Abwasser und Abfall e.V (DWA)
  • Technologiezentrum Wasser (TZW)
  • Fachsektion Hydrogeologie der Deutschen Geologischen Gesellschaft
  • Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften

Ausführliche Informationen zur Tagung gibt es unter:

http://www.future-camp.de/grundwasser 

Chemische Desinfektion von Trinkwasseranlagen auf Schiffen

Der Arbeitskreis der Küstenländer für Schiffshygiene hat bereits 2003 im Einvernehmen mit der See-Berufsgenossenschaft eine Richtlinie: "Chemische Desinfektion von Trinkwasser und Trinkwasserversorgungsanlagen auf Schiffen, sowie Merkblatt über Untersuchungspflichten und Überwachung von Wasserversorgungsanlagen an Bord von Wasserfahrzeugen" herausgebracht. Der Arbeitskreis der Küstenländer verfolgt mit dieser Richtlinie das Ziel, einheitliche Grundsätze und gleiche Anforderungen in den Küstenländern anzuwenden, die dem Entwicklungsprozess der Schifffahrt angepasst sind. Hinweise und Vorschläge sind an die Geschäftsführung des Arbeitskreises der Küstenländer für Schiffshygiene zu richten.

Die Richtlinie ist einsehbar unter:

http://www.kiel.de/Aemter_30_bis_52/50/Infektionsschutz_Umwelthygiene/
download/Infoblatt_Chemische_Desinfektion_WVA_Wasserfahrzeuge.pdf
 

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche

Informationen übermittelt zu haben.

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team