Wasser-Wissen-Newsletter
Nr. 100

(15.10.2004)

 



Sehr geehrter Damen und Herren,

Ein Jubiläum steht ins Haus, der 100. Wasser-Wissen-Newsletter soll Ihnen auch weiterhin aktuelle Informationen zum Thema Wasser und Abwasser frei Haus liefern. Und zum Jubiläum gibt es den Tipp zu einem lehrreichen Computer-Wasser-Spiel

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

 

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Pharma-Cocktails elbabwärts voraus
  • Wasserdiebstahl war früher Problem
  • Lärmbelästigung Wasserhahn
  • NATO unterstützt Vorbereitungen auf Extremhochwasser

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2004/news2004.htm

 

46. Aktion "Brot für die Welt": LebensMittel Wasser

"LebensMittel Wasser" lautet das Motto der 46. Aktion "Brot für die Welt", die am 1. Advent in Speyer eröffnet wird. Gastgeber der Eröffnungsfeierlichkeiten ist in diesem Jahr das Diakonische Werk Pfalz, das vom 26. bis 29. November zu einem Festwochenende einlädt. Wasser steht als unverzichtbares Lebensmittel im Mittelpunkt aller Veranstaltungen. Etwa 71 Prozent der Erdoberfläche sind davon bedeckt, doch weniger als ein Prozent eignen sich zum Trinken: Bäche, Flüsse, Seen und Grundwasser. Wasser ist also knapp. 1,2 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser. In vielen Ländern gibt es heute bereits Konflikte darum. Das kühle Nass wird bald kostbarer sein als Öl. Mehr dazu unter:

http://www.brot-fuer-die-welt.de/ueber-uns/index.php?/ueber-uns/363_3564_DEU_HTML.php 

 

Selbstüberwachungsverordnung

Im Juni 2004 ist in NRW die "Verordnung über Art und Häufigkeit der Selbstüberwachung von kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen und - einleitungen" in Kraft getreten. Der vollständige Text der Verordnung kann eingesehen werden unter:

http://sgv.im.nrw.de/gv/frei/2004/Ausg21/AGV21-1.pdf

 

EU-LIFE+: Vorschlag Umweltförderung 2007-2013 vorgelegt

Im Rahmen der Vorbereitung der Finanziellen Vorschau 2007-2013 hat die Europäische Kommission am 29.9.2004 einen Verordnungsvorschlag für das zukünftige Förderungsinstrument im Bereich Umwelt vorgelegt: LIFE+ wird in diesem Zeitraum jährlich rund 300 Mio. € zur Verfügung stellen (bisher: 240 Mio. jährlich). Vorgesehen sind zwei Teilbereiche: "Umsetzung und gute Verwaltungspraxis" zur Stärkung der Wissensbasis und zur effektiveren Anwendung der EU-Umweltpolitik in den Mitgliedstaaten. "Information und Kommunikation" zur Sensiblisierung und Verbreitung von best practices. Förderung von Naturschutzmaßnahmen ist allerdings nicht mehr vorgesehen. Nach Ansicht der Kommission wird das Natura-2000-Netzwerk wesentlich mehr Geld benötigen als LIFE zur Verfügung stellen kann (ca. 6,1 Mrd. jährlich). Daher sollen dafür Gelder aus dem Struktur- und Kohäsionsfonds verwendet werden. Den Vorschlagsentwurf gibt es in englischer Sprache als Word-Dokument unter:

http://www.environmentdaily.com/docs/40930a.doc

 

World Water Game

Das Niederländische Computerspiel zum thema "Wasser" verdeutlicht in englischer Sprache den Zusammenhang, der zwischen den Faktoren Bevölkerungswachstum, Wasserbestände (und Wasserverbrauch), Nahrungsangebot und Produktion. Das umfangreiche Spiel kann kostenlos heruntergeladen werden unter:

http://www.wldelft.nl/soft/wwg/index.html

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche Informationen übermittelt zu haben.

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team