Wasser-Wissen-Newsletter Nr. 96

(10.9.2004)

 



Sehr geehrte Damen und Herren,

Immer wieder steht die Privatisierung von Wasser im Mittelpunkt von Nachrichten, die deutsche Meerwasserentsalzung hat jetzt eine eigene Web- Adresse und Wasser-Wissen wird in Encarta zitiert. Na, wenn das kein Anreiz für weitere Sponsoren ist!?

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

--------

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Heißer Kampf ums Wasser
  • IBM zahlt Entschädigungen wegen Umweltvergehen
  • Gefährlicher Chemiecocktail belastet das Abwasser

Siehe dazu:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2004/news2004.htm 

Deutsche Meerwasser Entsalzung mit eigener Internetplattform

Das Thema Meerwasserentsalzung wurde im vergangenen Herbst in Deutschland auf eine neue Plattform gestellt. Mit der Gründung der "Deutschen Meerwasser Entsalzung e.V." als gemeinnützigem Verein findet sich hier nun eine Branche wieder. Dies beinhaltet Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und die öffentliche Hand. Unter www.dme-ev.de finden Sie weitere Informationen.

Kubikmeterware - Die Wasserversorgung im Saarland soll privatisiert werden

Marcus Hammerschmitt - 09.09.2004

Eine der wenigen Stärken der Antiglobalisierungsbewegung war immer die Kritik an der Kommodifizierung der Welt ("Die Welt ist keine Ware.") Mit dem gleichen Unbehagen (und mit einem ähnlichen Spruch) reagiert im Saarland ein heterogenes Bündnis [1] auf die geplante Privatisierung der kommunalen Wasserwirtschaft. Ob es den Plänen etwas entgegenzusetzen hat?

Es gibt wahrscheinlich bessere Gelegenheiten, um die Kritik der Globalisierung und ihre Kritik voranzutreiben als gerade Vorgänge im Saarland, von dem die meisten zu Recht nicht einmal wissen, wo es liegt. Andererseits hält das Saarland trotz der Ahnungslosigkeit der Nichtsaarländer (oder gerade wegen ihr) als eine Art universeller Katastrophenmaßstab her, wie Monika Rinck vor einiger Zeit in der taz dargestellt hat: Ist etwas erst einmal so groß wie das Saarland, haben wir ein Problem.

Und eine Katastrophe ist das, was sich dort mit der Wasserversorgung anbahnt, zweifellos.

Weiter unter:

http://www.telepolis.de/deutsch/inhalt/co/18291/1.html 

Wasser-Wissen, jetzt auch in Microsoft's Enzyklopädie ENCARTA zitiert

Die sehr umfangreiche Microsoft Enzyklopädie ENCARTA zitiert neuerdings auch aus dem Wasser-Wissen Lexikon, u.a. bei dem Begriff "Bakteriophagen". Zwar erhalten nur Abonnenten den Zugang zu diesen Links, aber es dürfte dennoch eine interessante Information für unsere Sponsoren sein.

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche Informationen übermittelt zu haben.

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team