Wasser-Wissen-Newsletter Nr. 78 

(7.5.2004)



Sehr geehrte Damen und Herren,

Wasser-Wissen-Newsletter Nr. 78 (7.5.2004)

Nachhaltige Entwicklungen werden UN-weit verfolgt. Aber manche Woche gibt es kurzfristig Wichtigeres: Anlässlich des bevorstehenden Bundesliga- Endspiels erscheint die Meldung über Tore für den Umweltschutz wichtiger als der Fußball-Showdown im Männerklo, und nicht nur der Ball sondern auch mancher Zeolith ist rund.

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

--------

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Umweltschutz kein Thema mehr? 
  • Tore für den Umweltschutz
  • Waschmaschinen: Zu voll geht kaum

Siehe dazu:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2004/news2004.htm 

12. Sitzung der UN-Kommission zur nachhaltigen Entwicklung

Die Kommission zur Nachhaltigen Entwicklung der UN (Commission on Sustainable Development, 12th Session) hielt ihre 12. Sitzung in der Zeit 14.30. April 2004 in New York ab. Die Reden der einzelnen Teilnehmer können abgerufen werden unter:

http://www.un.org/esa/sustdev/csd/csd12/csd12_statements.htm 

Die englischsprachige Rede von Umweltminister Jürgen Trittin mit dem Titel: "Water: Poverty eradication and environmental benefit - Funding and good governance are key" kann direkt eingesehen werden unter:

http://www.un.org/esa/sustdev/csd/csd12/statements/germany_2804.pdf 

Plastik wie Sand am Meer

Zerriebener Kunststoff sammelt sich am Strand und auf dem Meeresgrund

Der Sand auf dem Meeresgrund und an den Stränden besteht längst nicht mehr nur aus zerriebenen Muscheln und Sandkörnern, sondern auch aus Kunststoffpartikeln. Das haben britische Wissenschaftler entdeckt, als sie Bodenproben von verschiedenen Stränden, aus Flussmündungen und Gezeitenzonen unter dem Mikroskop untersuchten. Die winzigen Fragmente, die zum Teil kugelförmig und zum Teil faserartig waren, seien wahrscheinlich durch die mechanische Zerstörung größerer Kunststoffteile im Lauf der Zeit entstanden, schreiben die Forscher um Richard Thompson von der Universität Plymouth in der Fachzeitschrift Science (Bd. 304, S. 838). Weiter unter:

http://www.wissenschaft.de/wissen/news/240776.html 

Neues öffentliches Zeolith-Internet-Forum bei der DECHEMA

Sie sind Waschmittelnutzer und haben Fragen zu dem Phosphatersatzstoff Zeolith ? wollen Sie Zeolithe im Bereich Wasser/Abwasser einsetzen? Sie entwickeln industrielle Verfahren und fragen sich, ob und welcher Zeolith für Ihre Anwendung der richtige sein könnte ? Auf diese und andere Fragen erhalten Sie Antwort im neuen öffentlichen und deutschsprachigen Diskussionsforum zum Thema Zeolithe. Anerkannte Experten der DECHEMA- Fachsektion Zeolithe freuen sich auf Ihren Besuch. Beteiligen Sie sich an Diskussionen und stoßen Sie neue an. An die DECHEMA-Fachsektion Zeolithe als nationale wissenschaftliche Fachorganisation richten Forscher, industrielle Anwender und nicht zuletzt die interessierte Öffentlichkeit regelmäßig Fragen zu Zeolithen und anderen porösen Materialien. Die Fachsektion hat dies zum Anlass genommen, das öffentliche Diskussionsforum einzurichten.

http://zeolith-forum.dechema.de 

Showdown auf dem Männerklo

Triff das Bällchen: Herausforderung für Zielsichere

Wer ein wahrer Mann ist, der muss sich messen - neuerdings auch auf der Toilette. Doch nicht um Zentimeter wird hier gerungen, sondern um die beste Treffsicherheit. Die Waffe im Duell der Notdürftigen heißt "KloKicker", kostet knapp 18 Euro im Doppelpack und kommt derweil ganz harmlos daher - als grünes, flaches Plastiksieb im Urinal, versehen mit einem kleinen Fußballtor und einem per Schnur befestigten Ball. Diesen gilt es nun möglichst lange zu treffen, denn durch Wärme färbt sich die rote Kugel langsam weiß. Gewonnen hat am Ende derjenige Kombattant, dessen Ball am weißesten ist. Weiter unter:

http://www.wasser-wissen.de/uebersichten/skurriles.htm 

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche Informationen übermittelt zu haben.

Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team