Wasser-Wissen-Newsletter Nr. 20

(27.01.2002)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

In dieser Woche werden gemäß Nachrichten an einigen Orten Entsiegelungsanreize in die Abwassergebühr integriert, die Linksammlung "Abwassergeschichte" wurde vervollständigt und viele andere nützliche Hinweise werden gegeben.

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

--------

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Viele Kleinkläranlagen erfüllen Vorgaben nicht
  • Kleine "Saubermänner" im Dauertest
  • Dreigeteilte Abwassergebühren
  • Berlinwasser vermarktet Wissen im Ausland
  • Koffein entlarvt Abwasser-Sünden

Siehe dazu:

http://www.wasser-wissen.de/abwassernews/2003/news2003.htm 

Abwasser-Historie in Wasser-Wissen jetzt sehr umfangreich

Durch zahlreiche Hinweise der Leser und eigene Recherchen konnte die Linksammlung "Abwasser-Geschichte" nunmehr zur umfangreichsten Linksammlung im deutschsprachigen Bereich ausgebaut werden. Dadurch gelangt man zu zahlreichen hilfreichen Informationen, mit denen u.a. Vorträge über moderne Techniken interessanter gestaltet werden können.:

http://www.wasser-wissen.de/uebersichten/abwassergeschichte.htm 

Schulprojekt : Was geschieht mit unserem Abwasser?

Ein sehr anschauliches Projekt der Josef-Lörks-Grundschule Kalkar in Zusammenarbeit mit dem Abwasserverband Kalkar-Rees ist dargestellt im Internet unter dem Titel: Was geschieht mit unserem Abwasser? Der Rundgang durch die Stufen einer kommunalen kläranlage ist nunmehr direkt erreichbar über einen Link unter dem Stichwort "Abwasserbehandlung" im Wasser-Wissen- Lexikon:

http://www.wasser-wissen.de/abwasserlexikon/a/abwasserbehandlung.htm 

Europäische Kommission leitet rechtliche Schritte gegen Mitglieder ein

Als Teil der Anstrengungen um einen hohen Standart zum Schutz der Umwelt und der Gesundheit zu gewährleisten hat die Europäische Kommission entschieden, rechtliche Schritte gegen die Mitgliedsländer: Deutschland, Belgien, Niederlande, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Irland und Portugal einzuleiten aufgrund der Nichtumsetzung des EU-Rechts hinsichtlich Wasser-Qualität. Der vollständige englische Text steht unter:

http://www.europa.eu.int/rapid/start/cgi/guesten.ksh?p_action.gettxt=gt&doc=
IP/03/84|0|RAPID&lg=EN&display=
 

WHO - Richtlinien für Trinkwasser

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist dabei die dritte Auflage ihrer Richtlinien bezüglich Trinkwasserqualität vorzubereiten, wobei eine westliche Überarbeitung der zweiten Auflage geplant ist u.a. hinsichtlich Wasserschutzmaßnahmen.

Die aktuellen Dokumente können in englischer Sprache eingesehen werden unter:

http://www.who.int/water_sanitation_health/GDWQ/draftchemicals/
chemicalslist.htm
 

Abwassergebührenvergleich der Bundesländer

Das Institut für Abwasserwirtschaft Halbach hat auf seinen Internetseiten einen Vergleich der Abwassergebühren der Bundesländer in 2000 vorgestellt, wobei in NRW fast doppelt so viel entrichtet werden musste, wie in Sachsen:

http://www.institut-halbach.de/gebuer/litera.htm 

Wasser-Wissen auf der ACHEMA 2003

Das Projekt Wasser-Wissen wird erstmalig auf der ACHEMA 2003 einem breiten Messepublikum vorgestellt. Eine Online-Darstellung ist Bestandteil des umfangreichen Standes des Instituts für Umweltverfahrenstechnik der Universität Bremen. Insbesondere für Interessenten an einer zukünftigen Kooperation mit Wasser-Wissen bietet sich hier die Gelegenheit durch frühzeitige Einbindung in das Projekt auf der ACHEMA 2003 mit vertreten zu sein. Näheres zum Messestand siehe:

http://www.iuv.uni-bremen.de/events/achema2003.htm 

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche Informationen übermittelt zu haben. Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team