Wasser-Wissen-Newsletter Nr. 17

(19.12.2002)

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Wasser-Wissen-Newsletter.

Inhaltsverzeichnis des Newsletters:

 

Danksagung und Gruß von Prof. Dr.-Ing. Norbert Räbiger (Leiter des Instituts für Umweltverfahrenstechnik)

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2002 war die Geburtsstunde des Projektes Wasser-Wissen, welches mit freundlicher Unterstützung des Landes Bremen und den ersten industriellen Kooperationspartner mit zahlreichen Elementen bereichert und Ihren Dienst gestellt werden konnte. Dafür sprechen wir allen Unterstützern unseren Dank aus. Im bevorstehenden Jahr 2003 sind weitere zweckdienliche Elemente und Erweiterungen des Projektes geplant, und wir hoffen Ihnen auch in Zukunft ein attraktives Internet-Portal im Bereich Wasser/Abwasser bereit stellen zu können. Dazu haben auch Ihre konstruktive Kritik sowie Ihre rege Teilnahme am Newsletter, am Forum und Ihre Zusendungen beigetragen, und wir würden uns freuen, wenn Sie auch in Zukunft Ihre sachliche Unterstützung in das gemeinsame Projekt einbringen.

Ich nutze die Gelegenheit und übersende Ihnen meine herzlichsten Grüße zum bevorstehendem Fest, besinnliche und erholsame Festtage und alles Gute und viel Erfolg im neuen Jahr.

Ihr Norbert Räbiger

 

Schlagzeilen der letzten Woche

  • Ausgespülte Salzlösung kommt unter die Erde
  • Frittierfett im Abwasser
  • Neue Zeiten in Sachen Abwasser
  • Der Umweltkasper kommt nach Eppelborn
  • Klärschlamm wird ein "brennendes" Thema?

mehr dazu siehe:

http://www.wasser-wissen.de/newsletter/newsl_archiv2002.htm

ECOMA Maschinenbau GmbH unterstützt Wasser-Wissen

Die Firma ECOMA Maschinenbau GmbH ist Hersteller von Sondermaschinen und Anlagenbauer und ist u.a. spezialisiert auf die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Maschinen und Anlagen überwiegend aus den Bereichen : Wäschereimaschinen, Produktions- und Förderanlagen für die Lebensmittelindustrie, Tiefbohrmaschinen. Des weiteren betreiben sie eine Edelstahlbeizerei zum Abbeizen von Edelstahlkonstruktionen. Die Firma ECOMA hat im Rahmen einer Kooperation die Unterstützung des Projektes Wasser- Wissen begonnen. Die im Aufbau befindliche Homepage von ECOMA ist direkt erreichbar über Wasser-Wissen:

http://www.wasser-wissen.de 

Ungarn mit neuer Umweltperspektive

Während seines jüngsten Besuchs in Ungarn hat Mr. Wolfgang Roth, Vize- Präsident der Europäischen Investment Bank (EIB) verschiedene Abkommen im Gesamtwert EUR 395 Mio. unterzeichnet, welche für Transport- und Umweltprojete bestimmt sind. Der Bereich Wasser nimmt hierbei einen wesentlichen Anteil ein. Siehe dazu (in englischer Sprache)

http://www.eib.org/news/press/press.asp?Press=2584 

Neuer Wasser-Fähigkeits-Index (WPI) belegt Welt-Wasser-Krise

Der neue Wasser-Fähigkeits-Index (Water Poverty Index (WPI)), bei dem Finnland als bestes Land und Haiti als Verlierer hervorging belegt, dass einige der reichsten Länder der Erde, wie z.B. die USA und Japan weit unten in den Platzierungen liegen, während einige Entwicklungsländer unter die besten 10 eintreten konnten. Mehr dazu in englischer Sprache im Bericht selbst:

http://www.worldwatercouncil.org/download/WPI%20press%20release.pdf 

Wir hoffen Ihnen auch diese Woche interessante und für Sie nützliche Informationen übermittelt zu haben. Bitte empfehlen Sie den Newsletter auch an andere Interessenten.

Das Wasser-Wissen-Team bedankt sich bei allen Lesern für die freundliche Unterstützung und wünscht Ihnen ein frohes Fest sowie ein erfolgreiches neues Jahr voller Gesundheit und Frieden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Wasser-Wissen-Team