Meerwasser

(sea (ocean) water) Das Meer bedeckt rund 71% der Erdoberfläche und ist damit der größte Lebensraum der Erde. Meerwasser besteht aus Salzwasser. Der Salzgehalt der Weltmeere, der Nordsee und Ostsee ist teilweise sehr unterschiedlich, wobei von einem durchschnittlichen Salzgehalt der Meere von 3,5 Gew. % ausgegangen wird. 

Einige Beispiele zum Salzgehalt der Meere:

Meer
Gew. %
Australasiatisches Mittelmeer
3,4
Atlantischer Ozean
3,0 – 3,7
Beringmeer
3,4 – 3,5
Irische See
3,4 – 3,7
Indischer Ozean
3,4
Kaspisches Meer
1,0 – 3,0
Mittelmeer 
3,6 – 3,9
Nordpolarmeer
3,0 – 3,5
Nordsee 
3,5
Ostsee
0,3 – 1,8
Pazifischer Ozean
3,45
Persischer Golf
4
Rotes Meer
3,7 – 4,3
Schwarzes Meer
1,7 – 1,8
Totes Meer 
29

Meere, wie das Kaspische Meer oder das Tote Meer, welche heute von Land umschlossen sind, werden als Binnenmeere bezeichnet.

Salzwasser wie auch Brackwasser sind nicht zum Trinken geeignet, da es zusätzlichen Durst auslöst. Die Trinkwassergewinnung aus Meerwasser erfolgt über die Meerwasserentsalzung.