Wasser-Wissen

 

Arsenschlamm

Abfallschlämme aus der Nicht-Eisen-Metall-Gewinnung, die u. a. auch Arsenverbindungen (aus den Erzen stammend) enthalten. Während der Umgang mit derartig giftigen Stoffsystemen in Deutschland strengen Vorschriften unterliegt entsorgen z.B. Wasserversorger aller kontaminierten Gegenden von Bangladesh ihren hochgiftigen Arsenschlamm in Flüsse und nahe Gewässer.